Grüntee-Crostata

Diese Grüntee-Crostata habe ich aus dem Buch „Flache Kuchen“. Ein Bild habe ich damals nicht gemacht, aber er sah recht toll aus, ungefähr so wie auf der Seiten der Küchengötter! Dort findet ihr auch das Rezept.

Der Geschmack der Grüntee-Crostata ist ein wenig eigenwillig! Der Teig und auch die Creme sind sehr lecker, was nur irritiert, der Teig ist salzig, die Creme ist süß. Meiner Meinung nach ist die Kombination ein wenig zu extravagant. Freunde von mir fanden es super so … 🙂

Ich empfehle, den Teig vielleicht als eine Art Pizza zu benutzen! Er schmeckt super, sicher auch mit Äpfeln, Bratwurst, Schmand/Creme Fraiche und/oder Rosmarin belegt!

Advertisements