Kirsch-Streuselkuchen

DSC07036_1_n

Dieser Kirsch-Streuselkuchen schmeckt wie bei Oma! Der Kuchen schmeckt leicht nach Butter, Kirschen und leicht nach Zitrone. Außerdem lässt er sich einfach und schnell zubereiten!

Diesmal habe ich den Kuchen für meine lieben Kollegen gebacken! Sie waren begeistert und der Kuchen war nach 15 Minuten alle! Ansonsten habe ich ihn schon oft auf Familienfesten, Geburtstagen oder einfach nur zum Kaffee ausprobiert und war immer erfolgsreich damit.

Zutaten für den Boden:

100 g Butter, 100 g brauner Zucker, 150 g Mehl, 3 TL Vanillezucker, Abrieb einer Zitrone, 2-3 Eier, 50 g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 1 bis 2 Gläser Kirschen

Als erstes die Kirschen abtropfen lassen und die Springform (26 cm) fetten.

Dann die Butter mit dem Zucker vermengen. Das Mehl, Backpulver und die Speisestärke sieben, zur Butter geben und alles kurz kneten. Dann die Eier und den Zitronenabrieb dazu. Jetzt alles verrühren und in die Springform geben. Der Teig ist leicht flüssig.

Dann die Kirschen draufgeben und die Streusel zubereiten.

Zutaten für die Streusel:

150 g Mehl, 125 g Butter, 125 g braunen Zucker, 3 TL Vanillezucker

Alle Zutaten vermengen bis Streusel entstanden sind. Diese dann gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen bei 180 Grad 45 Minuten backen (nicht länger, weil er sonst trocken werden kann).

Advertisements